Medienkompetenz in Sachsen: Auf dem Weg zur digitalen Gesellschaft

Eine umfassende Bestandsaufnahme, wie es aktuell um die Medienkompetenz der sächsischen Bevölkerung bestellt ist und welche Weiterbildungsbedürfnisse und -bedarfe sich daraus ableiten lassen, liefert die für Sachsen repräsentative Studie meines Kollegen Markus Schubert und mir, die nun bei der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung veröffentlicht wurde. Der kostenlos bei der SLPB sowohl als Print-Ausgabe als auch als E-Book erhältliche Band zeigt, dass die Grundlage für medienkompetentes Handeln nicht allein im Umgang mit (digitalen) Medien liegt, sondern vielmehr im Wissen um demokratische Institutionen und mediale Prozesse, welche das souveräne Agieren im gesellschaftlichen (Online-) Raum ermöglichen.